KATEGORIE / Gesundheit

Gefahr von Wechselwirkungen

Der Verzehr von Grapefruitsaft kann in Verbindung mit bestimmten Medikamenten Wechselwirkungen hervorrufen. Inhaltsstoffe der Frucht hemmen das körpereigene Eiweiß CYP3A4. Viele Medikamente werden darüber abgebaut oder in eine stärker wirksame Form umgewandelt. Die Folge: Die Wirkungsstärke verändert sich. Lassen Sie sich deshalb von unserem Apotheken-Team zu Wechselwirkungen beraten.… mehr ...

Medikamente in der Schwangerschaft

Manchmal geht es auch in der Schwangerschaft nicht ganz ohne: Bei der Medikamenteneinnahme ist Achtsamkeit gefragt. Zum Beispiel können Schmerzmittel gegen Kopfschmerzen anders wirken. Die Wirkstoffe gelangen über den Blutkreislauf auch zum Baby. Lassen Sie sich von uns dazu beraten, welche Medikamente Sie ohne Bedenken einnehmen können.… mehr ...

Kreuzallergien: Pollen und Obst

Zwischen Pollen und manchem Obst treten manchmal Kreuzallergien auf. Wer gegen Birkenpollen allergisch ist, könnte auch eine allergische Reaktion auf Äpfel zeigen. Das liegt daran, dass bestimmte Nahrungsmittelallergene mit Pollenallergenen verwandt sind. … mehr ...

Halsschmerzen behandeln

Um Halsschmerzen zu lindern, lautet Regel Nummer eins: Befeuchtung. Dafür eignen sich beispielsweise Hustensaft oder Lutschpastillen mit Pflanzenextrakten. Bei Schluckbeschwerden können betäubende Mittel z. B. in Form von Lutschtabletten die Schmerzen lindern. … mehr ...

Vorteile durch die elektronische Gesundheitskarte

Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) gibt es schon seit einiger Zeit, aber sie soll nun auch immer mehr Funktionen für Patienten bieten. Dass sie als Europäische Krankenversicherungskarte während eines Auslandsaufenthaltes auf Reisen Versicherungsschutz bietet, ist vielen Globetrottern bereits bekannt. … mehr ...


  Vorherige Seite

- SEITE 2 VON 6 -

Nächste Seite  

Wird geladen
×